PRECISION GAS FLOW METERS & GAS FLOW CONTROLLERS

Luftzufuhrregelung bei der Speiseeisherstellung

Präzise Luftzufuhrregelung bei der Speiseeisherstellung erhöht die Qualität

Was macht gutes Speiseeis aus? Neben frischen Zutaten und erfahrenen Spezialisten liegt das Geheimnis in der Luft: Im Produktionsprozess muss der Eismasse in einem bestimmten Verhältnis Luft zugeführt werden.

Die präzise Steuerung des Verhältnisses von Masse und Luft durch einen Durchflussregler ist zentraler Bestandteil für Qualität und Konsistenz des Eises.

Das Geheimnis von leckerem Speiseeis

Anwendung

Bei der Speiseeisherstellung wird ein Gemisch aus Eisgrundmasse und Luft in einen Gefrierzylinder geleitet und von einem Streichmesser gemischt. Gleichzeitig wird durch die Kühleinheit an der Gefrierzylinder­wand die Masse gefroren.

Klingen auf dem Streichmesser schaben die gefrorene Grundmasse von der Zylinderwand. Dabei wird diese kontinuierlich runtergekühlt und mit der Luft zu Speiseeis vermischt.

Um wohlschmeckendes Eis herzustellen, muss der Grundmasse ein bestimmter Anteil Luft zugeführt werden (meist ca. 50%). Die kontrollierte Steuerung dieses Verhältnisses von Grundmasse und Luft durch den Durchflussregler ist sehr wichtig für die Qualität und Konsistenz und somit auch für den Geschmack des Speiseeises.

Herausforderung

Zu viel oder zu wenig Luft kann die Qualität des Eises deutlich mindern. Im Produktionsprozess muss deshalb der Grundmasse in einem konstanten Ver­hältnis und einer konstanten Geschwindigkeit Luft zugeführt werden.

Lösung

Die MEMS-Technologie der Massedurchflussregler bietet schnelle Reaktionszeiten von 350 ms. Die Plug-&-Play-Funktionalität ohne Aufwärmphasen verbessert die Anwenderproduktivität.

Vögtlin Massedurchflussregler gleichen Änderungen der Umgebungs- oder der Gastemperatur durch die automatische Temperaturkompensation aus. Dies verbessert die Wiederholgenauigkeit erheblich.

Die MEMS-Technologie gewährleistet langfristige Stabilität ohne Abweichungen unter der Voraussetzung einer sauberen und trockenen Gasversorung. Durch Umgebungs- und Gastemperatur verursachte Mess­fehler werden durch die zweifache Temperatur­kalibrierung deutlich vermindert.

Hauptmerkmale

  • Hohe Wiederholgenauigkeit & Zuverlässigkeit
  • Keine Nullpunktverschiebun
  • Hohe Langzeitstabilität
  • Kurze Ansprechzeit
  • Sichere & schnelle Steuerung
  • Kompakte Einheit mit hochwertigen Komponenten

Verfügbare Schnittstellen

  • Analog
  • Modbus RTU
  • Profibus DP-V0/DP-V1
  • Profinet*
  • EtherCAT*

*verfügbar ab Januar 2019

Empfohlene Produkte:

Download OEM Application Story Luftzufuhr bei der Speiseeisherstellung

PDFAnwendungsbericht Luftzufuhrregelung in der SpeiseeisherstellungAnwendungsberichteDEEN